Blues erklingt in der Mühle

Am 2. Juni fand ein ausverkauftes Blues-Konzert in der Fesenfeldschen Mühle statt, welches bei den Zuhörern sehr großen Anklang fand. Man darf sagen:  sie waren begeistert vom Können der beiden Musiker. 

DSC 0058 1

"Greyhound George" (Jürgen Schildhauer) beherrschte das Gitarrenspiel auf seinen drei unterschiedlichen Gitarren meisterlich und Andy Grünert spielte auf der Mundharmonika, er hatte etwa 30 kleine Exemplare dabei, ebenso überragend. Dazu sangen beide Musiker zusammen oder im Wechsel.

DSC 0059 2

DSC 0062 5

DSC 0063 6
Fotos: Wilfried Nordbruch

Siehe auch Weser-Kurier vom 4.6.2016

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.