Weihnachten in Portugal

Beleuchtung 3

Guten Tag und Hallo nach Martfeld!

Einige kennen mich vielleicht schon schreibend aus der Martfeld-live oder lesend, von den Martfelder Literaturtagen. Ich habe mich jetzt beim HVV sozusagen als „Auslandskorrespondentin“ beworben.

Ich wohne in Martfeld-Hollen. Und in Porto. Dahin hat es mich vor einem Jahr gezogen. Im Sommer 2020 war ich aber auch noch „halbe-halbe“ in Hollen.

Das bin ich, Algeth Weerts:

AEWeerts Oktober 2020 Porto Matosinhos



Weihnachten – Wie sieht das in Portugal aus?

Video aus 2019: Weihnachtskonzert Igreja da Misericórdia, Porto

Ich erlebe jetzt zum zweiten Mal hier das Weihnachtsfest in Porto. So wirklich anders ist es nicht. Ab Anfang Dezember werden die Straßen und Plätze geschmückt mit wunderschönen bunten und aufwändigen Lichterdekorationen. In den großen Einkaufszentren ist der Weihnachtsschmuck meistens schon etwas eher zu bewundern. Um die Türen und Fenster der kleinen Läden zu schmücken wird das weihnachtliche Tannengrün und die Lichterketten aber häufig erst ein paar Tage vor Weihnachten gewickelt.  

Foto 1 Schmuecken

Es werden (natürlich) Geschenke gekauft und der 'run' auf die Geschäfte ist am 24sten am größten. Der 24. Dezember ist ein ganz normaler Arbeitstag. Und 'normal' sind Geschäftsöffnungszeiten zwischen 8:00 bis 22:00 Uhr, auch die Handwerksbetriebe arbeiten am 24sten wie üblich bis um fünf oder sechs Uhr. Traditionell gibt es an dem Abend ein Essen – die meisten Familien gehen ins Restaurant. Aber egal wo, es gibt wahrscheinlich gekochten Bacalhau (das ist Stockfisch, bzw. Kabeljau) mit Möhren, gekochten Kartoffeln und Rüben- oder Kohlblättern und auch Kichererbsen.

Foto 2 Weihnachtsessen

Danach geht es um halb Zwölf (23:30) zur „Missa do Galo“, zur Mitternachtsmesse. Ein „richtiger“ Feiertag ist nur der 25. Dezember. Und auch an diesem Tag kommt (natürlich) die Familie zusammen – zum Essen. Berge von Kuchen und Süßigkeiten kommen nebst den Hauptgerichten auf den Tisch. Und die Reste vom Vorabend werden klein geschnitten und zusammen in viel Knoblauch und Olivenöl gebraten. In der Übersetzung heißt dies Gericht übrigens „alte Lappen“ und schmeckt vorzüglich. Auch die Geschenke werden meistens erst am 25. Dezember ausgepackt. Und (natürlich) gibt es auch eine Messe am Vormittag des 25. Dezember. Der Tag danach, der 26ste ist normaler Arbeitstag.  

Beleuchtung 4

Beleuchtung 5
Und wie ist es 2020?

Video aus 2020: Weihnachtskonzert St. James Church, Porto 

In diesem Jahr ist vieles anders. Auch in Portugal fordert das Covid Virus  einen veränderten Fahrplan. Ganz allgemein gibt es seit dem 23. November eine „Ausgangssperre“ an Werktagen von 23 Uhr bis 5 Uhr des Folgetages. Aber das öffentiche Leben bleibt weitestgehend erhalten und bleibt dadurch angenehm. Alle Cafés und Restaurants können besucht werden. Ich kann auch ins Kino oder zum Konzert gehen, und ins Museum. Natürlich alles mit Maske. Maske tragen ist Pflicht, wenn ich einen Abstand von zwei Metern nicht einhalten kann.

Samstags und sonntags müssen die Geschäfte, Restaurants und Cafés allerdings schon ab 13 schließen – was ja in Deutschland eigentlich eher normal ist, jedoch für Portugal sehr ungewöhnlich. Auch darf an den Wochenenden das Gemeindegebiet nicht verlassen werden. Für mich bedeutet das: ich kann mich quasi in Porto überall hin begeben, aber ich 'darf' nicht auf die andere Seite des Douro – das ist der Fluß an dem Porto liegt; und nicht nach Matosinhos – das ist ein Strand oberhalb von Porto.

Video Douro 1 und Video Douro 2

Diese Regelungen werden 14-tägig überprüft und dann auch angepasst. Während der Ausgangssperre ist aber auch ausdrücklich erlaubt, „Momente im Freien zu genießen“, ebenso wie „Reisen zu Veranstaltungen und kulturellen Einrichtungen (dazu gehören auch Kirchenbesuche), Übungen der körperlichen Aktivität im Freien, soziale Freiwilligenaktionen, Fahrten zu Tierärzten und tierärztliche Hilfe. Und für alles, was aus gesundheitlichen Gründen geschieht (Arzt, Hospital, Apotheke)“. Nachts und an den Wochenenden ist es jetzt auffällig ruhig. Und auch auf meinen sonntäglichen Spaziergängen treffe ich wenig Menschen.

Zahlen zum Covid-19 (wie hier das Virus heißt):
Deutschland hat Portugal zum Risikogebiet erklärt. In Portugal selber ist das wesentlich differenzierter geregelt. Es gibt drei Stufen von Risikogebieten. Diese Einstufung wird an den täglichen Zahlen der Neuinfektionen berechnet und die Liste der Gebiete ändert sich dadurch wöchentlich.

Der Norden mit Porto selber und Region Lissabon sind noch immer 'Hochrisikogebiete', für die strengere Vorschriften gelten als für zum Beispiel den Süden, Algarve oder Alentejo.

Die Infektionszahlen:
Norden: 189tsd, Lissabon: 117tsd; Alentejo: 8,4tsd; Algarve: 6,3tsd.
Von 362tsd gesamt registrierten Infektionen sind zur Zeit knapp 70tsd aktiv. (Zahlen vom 18.12.2020, JN Jornal de Noticias; sind gerundet).

Ab dem 23. Dezember wird es Impfungen geben. In Portugal können sich in der ersten Phase alle impfen lassen, die im Gesundheitswesen tätig sind und das Personal in Heimen. Militär, Sicherheitsdienste und Feuerwehrleute gehören auch zur ersten Phase. Außerdem Mehrfachkranke über 50 Jahre und Altenheimbewohner*innen.

Der Flugverkehr zwischen Deutschland und Portugal ist ungehindert möglich. Für den Hinflug muss ein Formular ausgefüllt werden über Ort und Länge des Aufenthaltes in Portugal. Auch für die Rückreise gibt es so ein Formular. In Deutschland gelten dann bei Ankunft die Bestimmung der jeweiligen Bundesländer. Eine genaue, sichere und aktuelle Information zu den Bedingungen ist übrigens beim Deutschen Auswärtigen Amt zu finden unter „Reise- und Sicherheitshinweise“
https://www.auswaertiges-amt.de/de/ReiseUndSicherheit/reise-und-sicherheitshinweise

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.