Schatzsuche im Pastorenhaus

20200420 134204

Am letzten Wochenende haben sich einige Mutige - ausgestattet mit Mundschutz/Masken und Handschuhen gegen Viren und Staub - noch einmal ins Haus gewagt und nach "Schätzen" gesucht. Die besten Stücke lagern jetzt in einer Scheune und warten auf einen Tag der offenen Tür. Da sollen sie ausgestellt und vielleicht versteigert werden. Erst einmal müssen sie aber von Staub und Spinnweben befreit werden.

Auch draußen war schon jemand fleißig dabei, Schrott in einem Container zu sammeln. Anschließend kam dann das Aufräum-Kommando und hat das Haus ausgeräumt. Nun kann es weitergehen mit der Arbeit der Hausforscher....


Fotos: Sabine Krzikalla

 Reinigung der Schatztruhe