Fertig!

 

Am 18.05.2018 verlief der Start des Motors absolut problemlos. Der alte Deutz lief ruhig und gleichmäßig vor sich hin, allerdings mit recht hoher Drehzahl. Die Temperatur des Kühlwassers stieg und auch das Abgasrohr am Motor wurde zunehmend heißer: nach 25 Minuten war der kleine Raum, in dem der Motor steht, blau von Qualm. Alte Ölreste, die sich auf dem Abgasrohr befanden, wurden heiß und nebelten den Raum ein. Der Motor lief weiter und langsam lichtete der Nebel, da die vorhandenen Ölreste allmählich verdampften.

Während man draußen den Erfolg mit einem kühlen Bier begoss, erschien ein Nachbar und meinte „Dieses Geräusch habe ich zuletzt vor 50, 60 Jahren gehört!“. Er meinte damit das Geräusch, das vom Abgasrohr des Motors kommt und weiträumig zu hören ist. Das werden die Nachbarn hoffentlich noch öfters zu hören bekommen.

Motor und Kühlwasser waren nun sehr heiß und der Motor wurde nach 45 Minuten abgestellt: keine Probleme. Fertig!